ProMaDays 2014

Wenn sich Projektverantwortliche aus dem gesamten Bundesgebiet versammeln, sollte man nicht nur sprechen – sondern allem voran auch gut zuhören.

Welche Probleme, Lösungen und Entwicklungen gibt es in derzeit und lohnen zur Diskussion? Thorsten Huber darf sich dieses Jahr für die Einladung zu den ProMaDays in Stuttgart bedanken und bringt es im Vortrag „Projektmanagement im agilen Umfeld“ auf den Punkt.

Weshalb sich erwachsene Menschen täglich 15 Minuten zum StandUp treffen, wie man kostbare Lebenszeit durch die Abschaffung von JourFixe Meetings einspart und warum der verantwortungsvolle Umgang mit Verantwortung ganz oben bei den Projektzielen stehen sollte.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle die dem Beitrag gelauscht haben und allen, welche sich an der Diskussion in Anschluss beteiligt haben.

Damit vom reden zum zuhören. Viele Beiträge mit interessantem Inhalt haben die Zuschauer und Zuhörer begeistert. Konventionelle als auch moderne Methoden zum Projektmanagement wurden aus der Praxis gezeigt, erläutert und vorgeführt. Viel Hintergrundwissen konnte man erfahren und interessante Diskussionen zwischen den Vorträgen führen. Daher unsere ganz klare Empfehlung bei den nächsten ProMaDays dabei zu sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s